Wie ich arbeite

Ich richte mich in meiner Arbeit nach den Rahmenbedingungen der Organisation, das ist mein Auftrag. Mein Ziel ist es, diesen Auftrag gegenüber allen Vertragspartnern – den Auftraggebern, den Betroffenen oder Teilnehmern und mir selbst – respektvoll und angemessen zu erfüllen.

In der Arbeit mit mir stehen Sie in der Sparringarena, unserem Denk- und Lernraum. Wer nicht aufpasst steht dabei schnell in der Ringecke. Es tut zwar nicht gleich weh, wir sind ja im Lernprozess, aber man merkt schnell was gespielt wird. Eine reale Vorbereitung auf die Praxis als Manager, verkaufender Consulter oder Experte. Welche Rolle Sie auch immer haben.

Die Gestaltung von Beziehungen sehe ich als wesentliches Element menschlicher Zusammenarbeit an. Das Verhältnis zwischen Ihnen und mir ist geprägt von einer OK-OK-Haltung, die es ermöglicht auf partnerschaftlicher Basis zu kommunizieren, zu beraten, zu lernen, zu konfrontieren und zu entwickeln. Ich unterstütze Ihre Autonomie und Eigenverantwortung.

Prozessbegleitung, Feedback, Erfolgskontrolle und Praxisbezug – das sind meine Werkzeuge.

Was Sie von mir erwarten können

  • Ich denke nicht für Sie. Aber ich bin Ihr Sparringpartner bei Ihrem Denkprozess, ich denke mit Ihnen.
  • Ich treffe für Sie keine Entscheidungen. Aber ich helfe Ihnen, Ihre Entscheidungsgrundlagen zu finden.
  • Ich löse für Sie keine Probleme. Aber ich helfe Ihnen, Ihre Probleme selbst lösen zu können.
  • Ich bin kein Erfüllungsgehilfe zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Ich bin ein verlässlicher Vertragspartner für beide.
  • Ich bin kein Guru, von dem Sie abhängig sind. Ich unterstütze Sie dabei, Erfolge selbst verantworten zu können.

Was ich von Ihnen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit erwarte

  • Klarheit über die Ziele des Unternehmens – den Weg dorthin können wir gemeinsam entwickeln.
  • Entschlossenheit die Denkgrenzen gemeinsam zu überwinden.
  • Engagement im gemeinsamen Arbeiten.
  • Mut – hinein ins Tun!

Unternehmensinformation zum Download